Sommerende

Hallo,

hier ein kleines Gedicht zum Ende des Sommers. Und wie gehabt, wer Lob oder Kritik hat, oder Fehler findet der kann dann gerne einen Kommentar hinterlassen. Sollte wer allerdings etwas schreiben, welches nicht zu dem Gedichtsthema paßt, wird derjenige auf die Spamliste gesetzt und der Kommentar einfach gelöscht.

Sommerende

Blau scheint heute der Himmel,
die Sonne strahlt am Sommerende,
von den Bäumen fallen die ersten Blätter,
zeigen eine Jahreszeitenwende.
Kühler wirken die Tage heute,
verzweifelt sucht ein Fink nach Beute.

Es streckt der Herbst seine Fühler aus,
läßt noch einmal den Sommer sich von seiner schönen Seite zeigen,
ach ließe sich man doch noch einmal treiben.
Rötlich steigt die Sonne am Abend vom Himmel herab,
und das alte Herbstgefühl nach einem schnappt.
In der Luft ein Habicht schreit,
man wird ihn hören sehr weit.

Auch wenn Sie jetzt in Tränen ausbrechen,
der Sommer aber geht zu Ende!
Schön waren die Zeiten am Meer,
herrlich war das Faulenzen im Strandkorb.
Das rauschen des Wassers hängt einem noch im Ohr,
da kommen schon die Weihnachtsartikel im Supermarkt empor.
Braun gebrannt, komplett entspannt,
läßt sich Weihnachten nicht vermeiden!?

Was soll das bloß, schon zu dieser Zeit?
Da sind wir Menschen am wenigsten dazu bereit.
Möge bitte doch Weihnachten im Supermarkt später beginnen,
so können wir dem nichts gutes abgewinnen.
Keine Lust auf Spekulatien, Lebkuchen und die ollen Stollen,
frage mich, was wir gleich nachdem Urlaub damit sollen?
Der Herbst wurde noch nicht genossen,
das Erntedank noch nicht begossen.

So lasst uns erstmal den kommenden Herbst genießen,
bevor Weihnachten die Kerzen zerfließen.

———————————————————————————————————————————–
Wem das gefallen hat und spenden möchte, der schreibe doch bitte eine E-Mail über meine Kontaktseite. Ich sende Ihnen dann meine Kontodaten zum spenden zu. Aber bitte nur seriöse E-Mail Adressen verwenden, alle anderen werden gelöscht. Oder Sie benutzen den „Spenden-„button (Donate). Dafür benötigen Sie nur ein PayPalkonto.
Wem es nicht gefallen hat, der läßt es sein.
———————————————————————————————————————————–

Es ist Weihnachten!!!

Hallo,

NEIN, mir ist nicht die Hitze zu Kopf gestiegen!!!

Ich war heute bei Kaufland einkaufen und sah die ersten Stollen, Spekulatius, Dominosteine und die leckeren Lebkuchen. Bald ist wieder Weihnachten …

Aber mal Spaß beiseite und ehrlich: Muß das jetzt schon sein???
Die Ferien sind hier in Hamburg gerade einen Tag vorbei und schon gibt es die Weihnachtsartikel im Regal!?
Was soll das?

KORREKTUR:
Habe eben bei Marktkauf noch ein Liter Milch gekauft und gesehen, dass dort noch keine Weihnachtsartikel sind. Dachte die wären genauso schnell wie Kaufland, doch da habe ich mich geirrt.