Danksagung an alle Nichtwähler

Hallo,

an alle die nicht an den Bürgerschaftswahlen in Hamburg und Bremen teilgenommen hatten; Ihr habt es richtig gemacht! Ihr seid die Helden der Demokratie, denn ihr habt es scheinbar verstanden, was richtige Demokratie sein soll. Wenn es hoffentlich so weiter gehen könnte, dann könnte aus diesem Land ja doch noch etwas friedliches werden.
Und Ihr habt die vielen Lügen/Mythen von Wahlen widerlegt. Das zeigt, daß wir alle zusammen viel stärker sind, als man es euch bisher zugetraut hatte.

Hilfe zur Hamburg Wahl? Gehen Sie nicht hin!

Hallo,

Link(s) zu den Thema:
Fall Güçlü droht zum Desaster für die Grünen zu werden
Bitte die Artikel hinter den Link(s) zuerst lesen. Vielen Dank.

wenn Sie wirklich eine gute Hilfe zur anstehenden Hamburg Wahl haben möchten, hier der beste Tip; gehen Sie nicht hin!
Lassen Sie es sein, Ihre Wahlstimme in einer Wahlurne zu begraben. Bemächtigen Sie diese Lügner und Betrüger niemals in ihren Namen zu handeln. Nur wer Ihnen die Stimme entzieht handelt weise und wird tatsächliche Veränderung herbei führen. Sie glauben mir nicht? Sollen solche Grünen Politiker welche höchstwahrscheinlich Nötigung (Straftat) begangen haben, wirklich in unser Rathaus einziehen? Sie haben es in der Hand. Lassen Sie sich bitte nicht von möglichen Olympischen Spielen in Hamburg blenden, denn diese sollen nur von den wirklichen echten Problemen ablenken. Die Stadtteile werden in keinster Weise davon profitieren, geschweige denn überhaupt etwas an Unterstützung oder Gelder bekommen. Olympia dient einzig und allein den Sponsoren. Die sind auch die Einzigsten welche davon profitieren. Olympia lenkt NUR von den echten Problemen in Hamburg und seinen Bezirken ab und kostet den Steuerzahler zig Milliarden. Verdienen wird Hamburg und seine Bezirke daran gar nichts (siehe andere Städte) und wird am Ende der große Verlierer sein.
Wenn Wahlen etwas bewirken würden, wären sie längst verboten!
Was hat sich denn in dieser Stadt positives verändert?

Ist Bus und Bahn fahren jetzt kostenlos? (Früher mal (zu Anfangszeiten) eine Forderung der Grünen gewesen)
Wer hat denn ohne Not die Park und Ride Parkplätze kostenpflichtig gemacht?

Wenn laut den Umfragen der Sieger schon fest steht, warum noch hingehen?
Wenn der Sieger schon vor der Wahl Koalitionen (Zusammenkunft mehrere Parteien) ausschließt, warum noch wählen gehen?
Was sollen diese Sandkisten spiele?
Wer hat denn eine sinnfreie Busbeschleunigung (max. Zeitgewinn ca. 2 Minuten) gegen die eigenen Anwohner (Bürger) durchgesetzt? (Antwort siehe Video)
Sind die Straßen und Wege in Hamburg jetzt im besserem Zustand?
Geht es der Hamburger Natur jetzt besser?
Ist die Stadt Hamburg weniger mit Müll verdreckt?
Wer hat denn die Wohnungsprobleme in dieser Stadt denn noch weiter verschärft? Antwort siehe Video.
Gibt es jetzt mehr Sozialwohnungen in Hamburg oder weniger?
Wer hat denn das Bürgerbegehren gegen höhere Windkrafträder in den Vier- und Marschlanden ignoriert?
Hat sich etwas im Bildungswesen in dieser Stadt positive geändert?
Gibt es jetzt mehr Kindergartenbetreuer?
Wurden den Hebammen irgendwie geholfen?
Sind mehr Altenpfleger eingestellt worden?
Ist die Situation für die Langzeitarbeitssuchenden in Hamburg besser geworden?
Hat Hamburg sich für die Umsetzung der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 9. Februar 2010 (1 BvL 1/09, 3/09, 4/09) stark gemacht (Teilhabe am Leben, Extreme Grenzen bei Sanktionen usw.)?

Sehen Sie?
Es ist nichts wirklich in Hamburg besser geworden. ALLE Parteien drehen sich im Kreis. Im Kreis des Kapitalismus. Sie, besser Ihre Probleme und Ihre Wahlstimme sind den Parteien doch völlig scheißegal und gehen den Politikern am Arsch vorbei. Als hätte sich jemals etwas mit Wahlen auch nur ansatzweise geändert. Ich lache mich schlapp. Übrigens; Belgien kam auch eine lange Zeit ohne Parteien und Politikern aus (das war im Jahr 2010). Wir müssen uns nur umstrukturieren, die Parteien/Politiker los werden und schon kann es los gehen.