Hilfe zur Hamburg Wahl? Gehen Sie nicht hin!

Hallo,

Link(s) zu den Thema:
Fall Güçlü droht zum Desaster für die Grünen zu werden
Bitte die Artikel hinter den Link(s) zuerst lesen. Vielen Dank.

wenn Sie wirklich eine gute Hilfe zur anstehenden Hamburg Wahl haben möchten, hier der beste Tip; gehen Sie nicht hin!
Lassen Sie es sein, Ihre Wahlstimme in einer Wahlurne zu begraben. Bemächtigen Sie diese Lügner und Betrüger niemals in ihren Namen zu handeln. Nur wer Ihnen die Stimme entzieht handelt weise und wird tatsächliche Veränderung herbei führen. Sie glauben mir nicht? Sollen solche Grünen Politiker welche höchstwahrscheinlich Nötigung (Straftat) begangen haben, wirklich in unser Rathaus einziehen? Sie haben es in der Hand. Lassen Sie sich bitte nicht von möglichen Olympischen Spielen in Hamburg blenden, denn diese sollen nur von den wirklichen echten Problemen ablenken. Die Stadtteile werden in keinster Weise davon profitieren, geschweige denn überhaupt etwas an Unterstützung oder Gelder bekommen. Olympia dient einzig und allein den Sponsoren. Die sind auch die Einzigsten welche davon profitieren. Olympia lenkt NUR von den echten Problemen in Hamburg und seinen Bezirken ab und kostet den Steuerzahler zig Milliarden. Verdienen wird Hamburg und seine Bezirke daran gar nichts (siehe andere Städte) und wird am Ende der große Verlierer sein.
Wenn Wahlen etwas bewirken würden, wären sie längst verboten!
Was hat sich denn in dieser Stadt positives verändert?

Ist Bus und Bahn fahren jetzt kostenlos? (Früher mal (zu Anfangszeiten) eine Forderung der Grünen gewesen)
Wer hat denn ohne Not die Park und Ride Parkplätze kostenpflichtig gemacht?

Wenn laut den Umfragen der Sieger schon fest steht, warum noch hingehen?
Wenn der Sieger schon vor der Wahl Koalitionen (Zusammenkunft mehrere Parteien) ausschließt, warum noch wählen gehen?
Was sollen diese Sandkisten spiele?
Wer hat denn eine sinnfreie Busbeschleunigung (max. Zeitgewinn ca. 2 Minuten) gegen die eigenen Anwohner (Bürger) durchgesetzt? (Antwort siehe Video)
Sind die Straßen und Wege in Hamburg jetzt im besserem Zustand?
Geht es der Hamburger Natur jetzt besser?
Ist die Stadt Hamburg weniger mit Müll verdreckt?
Wer hat denn die Wohnungsprobleme in dieser Stadt denn noch weiter verschärft? Antwort siehe Video.
Gibt es jetzt mehr Sozialwohnungen in Hamburg oder weniger?
Wer hat denn das Bürgerbegehren gegen höhere Windkrafträder in den Vier- und Marschlanden ignoriert?
Hat sich etwas im Bildungswesen in dieser Stadt positive geändert?
Gibt es jetzt mehr Kindergartenbetreuer?
Wurden den Hebammen irgendwie geholfen?
Sind mehr Altenpfleger eingestellt worden?
Ist die Situation für die Langzeitarbeitssuchenden in Hamburg besser geworden?
Hat Hamburg sich für die Umsetzung der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 9. Februar 2010 (1 BvL 1/09, 3/09, 4/09) stark gemacht (Teilhabe am Leben, Extreme Grenzen bei Sanktionen usw.)?

Sehen Sie?
Es ist nichts wirklich in Hamburg besser geworden. ALLE Parteien drehen sich im Kreis. Im Kreis des Kapitalismus. Sie, besser Ihre Probleme und Ihre Wahlstimme sind den Parteien doch völlig scheißegal und gehen den Politikern am Arsch vorbei. Als hätte sich jemals etwas mit Wahlen auch nur ansatzweise geändert. Ich lache mich schlapp. Übrigens; Belgien kam auch eine lange Zeit ohne Parteien und Politikern aus (das war im Jahr 2010). Wir müssen uns nur umstrukturieren, die Parteien/Politiker los werden und schon kann es los gehen.

Spaltung des Landes

Hallo,

da es gerade heute wieder (Anschlag in Frankreich) passiert, muß ich diesen Text verfassen. Es geht darum einen Keil durch die Gesellschaft zu treiben, ein Land zu spalten. Wir erleben in den letzten Jahren immer intensiver, daß wir in diesem Land angetrieben werden. Wir sollen doch möglichst alle in eine Richtung ziehen. Schon sehr sehr lange versuchen Mächtige (extrem Reiche (Oligarchen) und Einflußstarke kleine Gruppen), Politiker und Medien die Menschen gegeneinander aufzubringen; schwarze gegen weiße Menschen, Hetero gegen Schwule, Christen gegen Moslems, Radfahrer gegen Autofahrer, Raucher gegen Nichtraucher Arbeiter/Angestellte gegen Arbeitssuchende, Arm gegen Reich, Links gegen Rechts usw. Teilweise auch immer mit Erfolg. So etwas nennt man Instrumentalisierung, daß spalten in kleinen Randgruppe von ganzen Ländern und Völkern. Das ausnutzen von Feindbildern, welche man vorher in allen Medien geschaffen hat, daß aufwiegeln eben gegen diese Feindbilder. Für die Durchsetzung seiner Interessen, nur Mittel zum Zweck sein.
Man bringt sie deshalb gegeneinander auf, damit man von wichtigen Themen ablenken kann und man damit blindlinks ein Land oder ein Volk in einen Krieg ziehen kann. Genau das passiert gerade hier in unserem Land, mit Pegida und Anti-Pegida Mahnwache Hamburg – Pegida und Anti-Pegida – eine Inszenierung?. Eine geteilte Gesellschaft kann sich über wichtige Themen keine Gedanken mehr machen, sie zielt nur noch auf das geschaffene Feindbild ab, da sie von den Medien dort hin getrieben wurden. So kann man in aller Seelenruhe jedweden Scheiß durch ziehen, ohne daß ein Volk oder Land dagegen handeln könnte. Somit wird in Deutschland zum Beispiel mit Pegida und Anti-Pegida gerade einiges unternommen, um von sehr wichtigen Themen abzulenken (z. B. Krieg in der Ukraine oder gg. Russland). Die Menschen gehen jeweils zu Tausenden auf die Straßen und demonstrieren für oder gegen etwas, bedrohen sich gegenseitig mit Gewalt und Gegengewalt, nur gehen Sie nicht gemeinsam für den Weltweiten Frieden auf die Straßen (z. B. die Mahnwachen, welche sich für den Frieden einsetzen). In sogenannten Denkfabrik – Think Tank werden solche Pläne ausgearbeitet und dann umgesetzt. Sagt jetzt bitte nicht, es würde euch überraschen das diese „Bewegungen“ von dort her kommen!? Meistens hängen dort auch noch die Geheimdienste mit drin.

Löst euch los und sagt Nein!

Wenn Ihr alle stärker sein wollt, dann sagt zu dem ganzen einfach: NEIN!
Sagt zu Pegida ganz einfach: NEIN!
Sagt zu Anti-Pegida ganz einfach: NEIN!
Sagt zum Schubladendenken einfach: NEIN!
Laßt euch nicht als Lastentiere (Sklaven) vor eine Karren spannen. Seid nicht das Mittel zum Zweck. Laßt nicht zu das die Interessen der kriegsprofitierenden Firmen gewinnen. Kommt raus aus dem Klassendenken und laßt euch nicht klassifizieren. Hört auf die Menschen in Schubladen zu stecken und zu meinen Ihr würdet diese Menschen ja kennen.
Überlegt doch mal richtig!
Warum „flüchten“ Menschen aus IHRER Heimat?
Warum gibt es denn überall Krieg?
Vielleicht wegen den Rüstungsexporten (Deutschland belegt den 3. Platz)!? Deutscher Rüstungsexport Waffenexport

Geht nicht zu Pegida oder Anti-Pegida, sondern wenn ihr wirklichen, echten Frieden haben wollt, dann geht zu den Mahnwachen in eurer Stadt!
Nur der weltweite Frieden wird dafür sorgen können, daß es nicht mehr zu Flüchtlingen kommen wird. Auch wenn die Firmen mit den Frieden kein Geld verdienen können. Darüber müssen wir uns hinweg setzen. Frieden in unserem Land, unter uns selbst, als auch auf den gesamten Kontinent und Weltweit, sind unabdingbar.
Wir müssen uns wieder als ein Volk einen, zusammen finden!
Nur gemeinsam als ein Volk, können wir notwendigen die Veränderungen schaffen!
Dafür müssen WIR endlich zusammen gemeinsam, als ein Volk, stehen!
Hört endlich auf in Links und Rechts zu denken! Laßt es euch nicht verbieten selber zu denken!
Befreit Euch von der Manipulation und der Jahrzehntelanger Gehirnwäsche der verlogenen Medien!
Trennt euch von den Feindbildern, welche euch von den verlogenen Medien eingeprügelt wurden. Das Ausspielen gegeneinander MUß endlich ein Ende haben!
Dieses Teile und Herrsche der oberen kann nur, NEIN es MUß, nach hinten los gehen und die Herrschenden selber voll erwischen. Spielt nicht mehr Ihr Spiel mit, nach den Regeln der Parteien, der Politiker, der Superreichen und Mächtigen!
Bestimmt jetzt endlich mal die Regeln selbst! Seid dabei aber bitte friedlich und unternehmt nichts gewaltvolles.

Hilligavend / Wiehnachtenavend / Heiligabend

Hallo,

Frohe gesegnete Weihnachten

an alle LeserInnen dieses Blogs;

ich wünsche Ihnen allen frohe, gesegnete und besinnliche Weihnachten.

Frohe gesegnete Weihnachten

Haben Sie alle ein schönes Weihnachtsfest.

Ihr
Joergius

Ein Rückblick, ein Ausblick

Hallo,

das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu und somit ist es Zeit einmal zurück zu blicken.
Die kurze Variante läßt sich so zusammen fassen; es passiert nichts. Rein gar nichts.

Das Jahr 2014 läßt sich auch so zusammenfassen:
Wieder einmal gab es keine Angebote zur 2. Ausbildung!
Wieder einmal gab es keine Angebote zur Umschulung!
Wieder einmal gab es keine Angebote zur Weiterbildung mindest Laufzeit von 1 1/2 Jahren!
Wieder einmal gab es keine Zeugnisse und Zertifikate!
Wieder einmal gab es nichts Handfestes, um aus der Arbeitslosigkeit heraus zu kommen!
Wieder einmal gab es nur das ganz große Nichts!

Die lange Variante:
In Hoffnung das meine Klagen vor dem Sozialgericht Hamburg erfolgreich wären, bin ich in dieses Jahr 2014 gegangen. Meine Argumente waren sehr stark und die Gegenseite hätte nicht den Hauch ein Chance. Denn es gab da noch einige Urteile (u. a. Aktenzeichen: S 32 AS 1173/14 ER (Bewilligungsbescheid MUß aufgehoben werden), 4 K 2911/13.GI (Telefonliste; Jobcenter ist kein Amt/Behörde) und Aktenzeichen: S 43 AS 1316/13.ER (Bewerbungskosten), Aktenzeichen: L 7 AS 330/13 (Mietobergrenze)) welche mich sehr stark hoffen ließen, daß ich doch Erfolg haben würde. Aber auch hier zeigte sich leider die Wahrheit, daß es nämlich keinen Rechtsstaat Deutschland gibt. Ich bekomme einfach kein richtiges Verfahren sondern einfach nur ein Urteil zugeschickt, welches irgendjemand aus dem Hause dort irgendwann (je nach Lust und Laune) fällt!
Aber dagegen will ja niemand demonstrieren gehen, sondern man läßt es lieber bei dem was man hat. Nämlich nix. Die große Epidemie namens Faulheit grassiert durch Hamburg und Deutschland. Man scheißt lieber auf eine Rechtsstaat und genießt den Unrechtsstaat. Hören Sie alle aber dann bitte auf, sich über Urteile jedweder Art zu beschweren.

Mir hat man auch in diesem Jahr vorgeworfen ich sei ein Verschwörungstheoretiker. Im Dezember fand ich folgendes Video dazu:

Dazu später noch etwas…..

Auch beim Jobcenter lief es so einiger Maßen. Ich schickte meine Bewerbungen raus, aber kaum etwas passierte. Es gab immer nur Absagen. Keinerlei Vorstellungsgespräche, einfach nichts. Ein angeblicher Fachkräftemangel ist nicht zu erkennen. Und auch kein Wille der Firmen immer alle Stellen zu besetzen. Lieber jammert man, wenn auch auf sehr hohen Niveau, herum daß man nicht das geeignete Personal finden könnte. aber lassen wir das doch, sonst platzt mir echt noch der Kragen (wer ist denn hier Asozial? Wer bildet/schult den keine Arbeitssuchenden aus/um?)
Im November hatte ich dann mein vorerst letztes Gespräch mit der Dame von der Firma Jobcenter. Dies Dame war doch tatsächlich der Meinung, ich müsste mal wieder in der Abteilung Maßnahme vorbei schauen. Ihre einzige Begründung (und jetzt bitte alle sehr gut festhalten): „Meine letzte Maßnahme sei ja schon fast 3 Jahre her (Anm. des Bloggers: Sie meinte damit die illegale und schwer erpresste Maßnahme „Buchhaltung“ im Jahr 2012) und ich solle doch wieder eine besuchen“. Das war ihre einzige Begründung für eine Maßnahme. Mehr nicht. Es klang nicht nur erbärmlich, es war tatsächlich auch die einzige traurige Begründung. Ich möge doch die Grone Schule (Hamburg-Hammerbrook) besuchen, die hätten etwas das mir helfen würde (hier wäre ich beinahe vor lauter lachen vom Stuhl gefallen). Denn die Grone Schule gilt als die Asozialen Schule schlecht hin, dort wird alles und jeder irgendwie hingeschickt, wahrscheinlich gibt es da ein Quote oder Absprachen oder geheime Verträge, die zu erfüllen sind, daß ist mir aber nicht bekannt, deshalb die Vermutung. Jedenfalls brachte ich die Vermittlerin dazu es ins nächste Jahr zu verschieben. Aber auch dann wird sie scheitern.
Fragen dazu:
Warum eigentlich eine Maßnahme? (Man achte bitte auf die Wortbedeutung)
Warum bekomme ich keine Bildung? (Man achte bitte auf die Wortbedeutung)
Warum bekomme ich keine Schulung? (Man achte bitte auf die Wortbedeutung)
Warum bekomme ich keine 2. Ausbildung? (Man achte bitte auf die Wortbedeutung)
Warum bekomme ich keine Umschulung? (Man achte bitte auf die Wortbedeutung)
Warum bekomme ich keine längerfristige Weiterbildung? (Man achte bitte auf die Wortbedeutung)
Warum muß ich denn Maßgeregelt werden?
Nehmen Sie für sich mal bitte die einzelnen Wörter (welche Kursiv sind) und deren Bedeutung auseinander.
Und das obwohl ich immer mich beworben hatte und alles schwachsinnige an Maßnahmen (mit den dazugehörigen illegalen Bedrohungen) mitgemacht hatte, was die von mir verlangt hatten.

Somit sind wir beim Ausblick für das Jahr 2015 angekommen.
Es wird wohl ein kleines Jubiläum in dem Jahr geben, wenn man mit runden Klammern () arbeitet. Erklären werde ich es dann zum gegebenen Zeitpunkt. Auf jedenfall wird es nicht zu dieser Maßnahme kommen, denn ich habe schon genug erfolglose Maßnahmen hinter mir, so das ich weitere gar nicht machen brauche.

Leider wird es in dem Jahr wahrscheinlich (vielleicht auch niemals) zum Urteil meiner Klagen kommen. Dagegen werde ich natürlich angehen, denn ohne Verfahren darf es auch kein Urteil geben. Oder wollen Sie in keinem Rechtsstaat leben?

Ach ja, beinahe hätte ich eine anderen Ausblick vergessen; Es wird mit 100-%iger Wahrscheinlichkeit am 01.01.2016 auch wieder eine Fahrtkostenerhöhung des HVV geben. Das hat sich jetzt so in unserer Stadt eingebürgert und die Hamburger Bürger sind ja extrem zu Faul um dagegen zu demonstrieren. Die nehmen lieber alles als gegeben hin. Ich glaube die wissen gar nicht was ein Generalstreik ist!

Russia today Deutsch ist online

Hallo,

am 06.11.2014 sind die Seiten von Russia today Deutsch online gegangen. Damit gibt es endlich ein großes Portal das nicht dem Vollpfostenjournalismus der Massenverblödung der USA folgt und uns allen draußen die wirklich Welt der Nachrichten zeigt. Es soll uns allen Aufklärung und weitere Informationen zu den Geschehnissen in der Welt da draußen bringen.

Wegweiser (Link(s)) zu den Thema:
RT Deutsch Startseite.
RT Deutsch youtube Kanal.
RT Deutsch Facebookseite.
Bitte die Artikel hinter den Link(s) zuerst lesen. Vielen Dank.

Nutzen Sie diese Möglichkeit und erweitern Sie Ihren Horizont. Bilden Sie sich von dieser Seite und den anderen Informationskanälen Ihre eigene, ganz persönlich Meinung. Lassen Sie es nicht zu, daß die Besetzer Deutschlands weiter Ihre Macht im großem Stil ausüben und Ihre Lügen und Ihre Propaganda so offen an Sie heran tragen können.

Es gibt KEINEN Rechtsstaat!

Hallo,

umschlag
Gelten solche Briefe aus dem Briefkasten eigentlich als persönlich zugestellt?

umschlag

Dieser Brief des Sozialgerichtes in Hamburg ist tatsächlich deren ernst. Man mag es kaum fassen, aber d-a-ß soll rechtens sein. OHNE Verfahren, OHNE Richter, ohne irgendetwas soll also mit diesen Klagen behandelt werden. Die geben sich einfach so das Recht dazu.

WANN BEGREIFEN SIE ALLE DA DRAUSSEN EIGENTLICH; ES GIBT KEINEN RECHTSSTAAT!!!! DAS ist alle nur eine Schau, mehr nicht! Es gibt KEINE Gerechtigkeit in diesem Land, insbesondere schon gar nicht für Arbeitssuchende. Sie alle werden belogen, betrogen und verarscht.
Geht endlich in den Generalstreik!
Nur das wird die benötigte Veränderung herbeiführen. Es kann und darf nicht so bleiben wie es jetzt ist.

Tag der deutschen Lüge (Einheit)

Es war da mal eine Einheit angedacht

Hallo,

zuerst einmal die Videos:


Gorbatschow: Es gab keine Bedingung für die deutsche Einheit


Kohl Lüge 1991 ARD Gorbatschow Report die Wiedervereinigungslüge 1945 – 1949

heute am 03.10.2014 feiern wir die größte Lüge in der Geschichte Deutschlands, nämlich die angebliche Wiedervereinigung. Helmut Kohl, Hans-Dietrich Genscher und die damalige komplette Regierung haben höchstwahrscheinlich Hochverrat an dem deutschen Volke und den Völkern Europas begangen. Es gab damals die Möglichkeit das deutsche Reich komplett wieder zu vereinen, aber die damalige deutsche Regierung lehnte das mit der Begründung ab, die deutschen würden das nicht verstehen. Absurd, aber die Wahrheit. Fragen Sie doch mal Hr. Kohl oder Hr. Genscher danach, was damals alles möglich gewesen wäre.
Die einzigen die jetzt wirklich eine richtige, echte deutsche Einheit hervorbringen können sind die Ost-Preußen, die Pommern, die Schlesier und das Volk der Deutschen, (Friesen, Hamburger, Bayern, Mecklenburger, Bremern, Badnern, Württemberger, Niedersachsen, Sachsen, Berlinern usw). All jene Bürgerinnen und Bürgern welche endlich Frieden und die richtige Freiheit haben wollen.

Hört auf gespalten zu sein

Eben diese gespalteten Völker müssen sich endlich zusammenraufen und per Demonstration die richtige Einheit, Frieden und Freiheit einfordern. Nur so wird es im kompletten Europa eine längere friedliche Zeit geben können. Nur so wird sich die Teilhabe (u. a. Grundeinkommen) der Völker durchsetzen lassen. Wehrt euch endliche gegen die Spaltungen (u. a. Religionen (ist heilbar), Jobeinstellung, Parteien, Gewerkschaften, Gesellschaftliche Stellung usw.) in diesem Land. Ihr seid stärker und in der Masse viel mehr als diejenigen welche euch spalten. Eint euch zur großen Masse und ihr erkennt die wahre Stärke eines Volkes. Der Weg zu einer echten, ehrlichen und wahren Demokratie ist hart und lang, aber machbar, wenn man denn will. Gemeinsam könnt ihr für Deutschland, Europa (nicht die EU) und für die Welt sehr viel erreichen, verändern. Selbstbestimmung und die ökologische Verteilung der Ressourcen können nur so erreicht werden. Ohne Parteien, ohne Gewerkschaften, nur das geeinte Volk selbst.

Ein wenig Aufklärung zum Tag der deutschen Einheit:


Wahrheit für Deutschland – Die deutsche Geschichte
(Was dort leider fehlt sind die Norddeutschen, schade eigentlich)


Die Geschichte des deutschen Staates seit 1867 – staatliche und territoriale Entwicklung

Und Sie wollen heute einen Tag der Einheit feiern?
Was wollen Sie heute feiern?
Das die Alliierten und deren Handlangern die gesamten deutschen Parteien Ihnen die wirklich Grenze verweigern?
Das es immer noch keine Friedensverträge gibt?
Das wollen Sie heute feiern? Eine Lüge!?
Wie lange wollen Sie sich noch von den Parteien auf der Nase herum tanzen lassen?
Wann gehen Sie endlich demonstrieren?

Heute feiere ich den Geburtstag meines, im letzten Jahr, leider schon verstorbenen Paten-Onkels und den Geburtstag einer bekannten.

Und nun mal wieder der Versuch eine Gedichtes:

Es war da mal eine Einheit angedacht

Es war einmal eine Einheit angedacht,
der dicke Kanzler Kohl hat sich dabei ins Fäustchen gelacht.
„Werde ich hier doch der größte einmal damit sein,
aber halt, den schenk‘ ich keinen reinen Wein ein.
Erzähl denen immer die anderen sind Schuld,
in der Zukunft haben die Völker für die Wahrheit keine Geduld.
Die Lüge wird stark sein und lange noch erzählt,
wird meine Partei doch immer wieder von denen gewählt.
Die Einheit mach ich, wie es mir gefällt,
auch wenn der Pöbel später noch so laut bellt.
Von nix davon weiß ich dann in Zukunft ganz viel,
ist das Spalten und Zerstören doch mein oberstes Ziel.
Beklauen werde ich die im Osten und Westen im großen Stil,
nehme alles ein und behalte selber davon ganz viel.“
Gespalten ist das Land nun wie niemals zuvor.
Die Reichen werden reicher, die Armen immer ärmer,
das geeinte Volk rückt immer ferner.
Der Krieg kommt auch hier wieder zurück,
alles nur weil der Deutsche sich permanent vor den obigen bückt.
Es war einmal eine Einheit angedacht,
die reichen Eliten habe darüber nur laut gelacht.

Ich wünschen Ihnen noch viel Spaß am Tag der (größten) deutschen Lüge.

Wir haben kein Wahlrecht, auch nicht in Hamburg

Hallo,

Link(s) zu den Thema:
Bundesverfassungsgericht – BRD als Rechtsstaat schon seit 1956 ohne Bestand – Viele Gesetze nichtig ! – Der Spass hört auf..
Rechtsprechung (Urteil) des Bundesverfassungsgerichts vom 25.07.2012.
Bitte die Artikel hinter den Link(s) zuerst lesen. Vielen Dank.

lesen Sie bitte den von mir oben verlinkten Blog, dieser enthält sehr wichtige Informationen zum Wahlrecht hier in Deutschland, als auch für die kommende Bürgerschaftswahl 2015 in Hamburg. Das Wahlrecht wurde nämlich nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgericht vom 25.07.2012 für nichtig erklärt, die „Geltung“ des Bundeswahlgesetzes (Ausfertigungsdatum von 07.05.1956) das noch nie „ein verfassungsmäßiger Gesetzgeber“ am Werk war und somit insbesondere alle erlassenen „Gesetze“ und „Verordnungen“ seit 1959 nichtig sind.
Dieses gilt somit auch für Hamburg. Gehen Sie also nicht zur Bürgerschaftswahl 2015 und nehmen Sie auch nicht per Briefwahl teil. Nächstes Problem:

Da die BRD nicht Deutschland ist, das Grundgesetz (GG) für die BRD keine Verfassung, sondern nur ein Bestimmungsrecht der Alliierten von 1949, hat Deutschland mit seinem Staatsvolk weder eine
Volksvertretung, noch eine Vertretung nach Völkerrecht und Art. 1 und 20 GG, um Art. 25 GG durchsetzen zu können. Denn das selbsternannte Parteienkonstrukt BRD war und ist kein Völkerrechtssubjekt, sondern nur ein Interessenverein, der nach Parteiensatzung, wie ein Verein nach Vereinssatzungen handelt.

Parteien sind nichts anderes als Vereine, dann könnten Sie ebenso gut auch den Kaninchenzüchterverein, den Hamburger Sport Verein, den Ruderverein Allemannia oder sonst einen Verein Ihre Wahlstimme geben.

Art. 1 Grundgesetz (GG)

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

Artikel 20 Grundgesetz (GG)

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Artikel 25 Grundgesetz (GG)

Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes.

Ein weiter Grund warum Sie nicht wählen gehen sollten:

Das kann sich auch auf die Bürgerschaftswahl 2015 der Freien und Hansestadt Hamburg beziehen und es würde passen. Denn ändern tut sich in unserer Stadt schon lange nichts mehr (nur ein Stichwort sei hier genannt: Wildwuchs). Beteiligen Sie sich nicht mehr an diesem System. Ziehen Sie endlich die Notbremse und steigen Sie aus. Selbst das mit einer Protestwahl sollten Sie sein lassen. Oder was genau ist mit den Wahlen den besser geworden? Schreiben Sie es dann bitte als Antwort. Nichts hat sich nämlich großartig geändert und verbessert, eher wurde alles teurer und schlechter. Das System ändert man nur dann, wenn alle aus dem alten System aussteigen und etwas neues tätigen. Dazu gibt es heute viel mehr Möglichkeiten als sich einige vorstellen können und wollen.

Zu beginn, um die Notbremse zu ziehen und auszusteigen, müssen alle in Deutschland erst einmal in den Generalstreik (Notbremse) treten!
Mit dem Generalstreik würde alle anderen in der Welt hellhörig, es könnten sich dann weiter Nationen anschließen. Gemeinsam mit diesen Nationen würde viel mehr erreicht werden, doch dafür ist es zwingend notwendig, daß Deutschland als erste Nation in den Generalstreik treten würde. in den dann folgenden Gesprächen könnte man auf Augenhöhe viel mehr erreichen, als alle Parteien in der Welt bisher erreicht hatten. So ginge die Veränderung. So ließe sich die Welt verbessern. Sollte dieser Zeitpunkt jemals erreicht werden, könnte/sollte man dann über die notwendigen Themen, Möglichkeiten und die Zukunft reden. Alles andere wäre jetzt nur wüste Spekulation und würde heute so nichts bringen.


Mahnwache Leipzig


KenFM – nachdenKEN über: Geistige Generalmobilmachung

Notbremse jetzt ziehen!!!! Steigen Sie aus diesem System aus!!!!
Wenn Wahlen etwas verändern würden, dann hätte man diese ganz bestimmt verboten!!!!