Dringend gesucht, Veränderung des Systems!

Hallo,

es werden dringend Helden gesucht, welche die Welt in der WIR ALLE leben, verändern wollen. Erst einmal müssten diese Helden mir aber helfen, mich zum Jobcenter Hamburg-Bergedorf begleiten, Weidenbaumsweg 69b, und zwar am Montag dem 19.05.2014 um 9:30 Uhr. Meine Vermittlerin hat mich zu diesem Termin eingeladen und ich möchte dort nicht mehr alleine erscheinen. Da die Anzahl der Begleiter nicht festgelegt ist und auch nicht festgelegt werden kann, erhoffe ich mir das sehr sehr viele Menschen dort erscheinen.
An diesem Termin sind alle recht herzlich eingeladen, sich persönlich zu überzeugen und mal ein Bild davon zu machen, wie schlecht doch die Arbeitssuchenden hier in Deutschland von den Vermittlern behandelt werden. Seien Sie doch einmal Live dabei, wenn das Existenzminimum eines Arbeitssuchenden durch die Vermittlerin (grundgesetzwidrig) bedroht wird. Stellen Sie doch einmal selber viele Fragen an die Vermittlerin / an das Jobcenter. Holen Sie sich doch mal die Erklärungen selber von meiner Vermittlerin eines Arbeitssuchenden aus dem Jobcenter ab. Lassen Sie sich doch mal selber vor Ort erklären warum es keine Umschulungen mehr gibt und setzen Sie mit ihren Fragen nach und seien Sie mal unnachgiebig. An diesem Tag können Kritiker aller Sorten endlich mal das Jobcenter unter druck setzen. Vielleicht lassen sich an dem Tag auch andere Arbeitssuchende überzeugen, daß sie zu den Vermittlern von Ihnen begleitet werden. Fragen Sie doch einfach mal. Man könnte ja auch den < Tag der Begleitung > daraus machen.

Veränderung entsteht nur durch handeln

Das Hauptziel dieser Aktion soll sein, das ENDLICH ALLE in dieser schönen Stadt begreifen das Veränderung nur durch handeln entsteht. Nichts zu unternehmen, heißt auch, daß sich nichts verändert und der Stillstand die beste Lösung/Antwort für uns alle sein soll. Wir alle müssen endlich raus aus unserer Lethargie, ausbrechen aus unserem Alltag, um die Veränderung langsam und friedlich herbei zu führen. Die Veränderungen funktionieren nur dann, wenn wir die Chance die uns gegeben ist auch endlich mal begreifen und nutzen würden, für UNS ALLE nutzen. Jeder von Ihnen sollte nicht mehr warten bis die Politik und die Parteien für Veränderung sorgen, daß machen die nur noch zu deren Gunsten und werden Sie als Steuerzahler (Melkvieh) in Stich lassen. Die Lobbyistenparteien aus dem Bundestag werden nicht mehr für großer Veränderung einstehen, es sei, es wird ihnen möglich gemacht den Steuerzahler noch mehr kaputt zu machen und noch extremer zu unterdrücken. WIR sind diejenigen welche diese Unterdrückung beenden sollten und für Veränderung der Systeme uns einsetzen müssen. Im Kollektiv wird man viel besser entscheiden und viel mehr erreichen können, da sie dort alle ihre eigenen Stärken einbringen und ausleben können.
Wir alle alleine, ohne Parteien und Lobbyistenpolitikern, können die Welt zu etwas besseren machen, wenn wir uns endlich von den Parteien los sagen und ein sehr gutes Beispiel wäre hier die Bezirkswahl in Hamburg und die Europawahl. Gehen Sie nicht wählen! Es gibt nämlich kein grundgesetztaugliches korrektes Wahlrecht. Damit würden Sie schon mal mit einer Veränderung starten.

Seien Sie also am Montag dem 19.05.2014 um 09:30 Uhr am Jobcenter Hambuerg-Bergedorf, Weidenbaumsweg 69b und fangen Sie mit mir die Veränderung an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.