Schneeschauer

Hallo,

hier ein kleines Gedicht. Und wie gehabt, wer Lob oder Kritik hat, oder Fehler findet der kann dann gerne einen Kommentar hinterlassen. Sollte wer allerdings etwas schreiben, welches nicht zu dem Gedichtsthema paßt, wird derjenige auf die Spamliste gesetzt und der Kommentar einfach gelöscht.

Schneeschauer

Heute haut der Winter zu, mit dem dicken Hammer einmal,
er läßt die dicken Schneeflocken einfach fallen,
man denkt das wäre schon anormal,
auf den Straßen wird das ordentlich knallen.
Unter den Stiefeln knirscht der Neuschnee,
die Kälte kneift durch die Kleidung,
viele freuen sich im Büro auf den Kaffee,
keiner hofft bei dem Wetter auf eine Ausweitung.

Die Kinder lachen, freuen sich auf die Schneeballschlacht,
die Schnlitten kommen raus aus dem Keller,
draussen liegt jetzt eine weiße Pracht,
darüber schreibt ein Schriftsteller.
Ganz schnell runter gehts dem Rodelberg hinab,
so was hält auch die Eltern auf trab.

———————————————————————————————————————————–
Wem das gefallen hat und spenden möchte, der schreibe doch bitte eine E-Mail über meine Kontaktseite. Ich sende Ihnen dann meine Kontodaten zum spenden zu. Aber bitte nur seriöse E-Mail Adressen verwenden, alle anderen werden gelöscht. Oder Sie benutzen den „Spenden-„button (Donate). Dafür benötigen Sie nur ein PayPalkonto.
Wem es nicht gefallen hat, der läßt es sein.
———————————————————————————————————————————–

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.