Wieder ein erbärmlicher Jahrmarkt in Bergedorf

Hallo,

und wieder, wie im letzten Jahr schon einmal, rate ich Ihnen von einem Besuch des Jahrmarktes auf dem Frascatiplatz in Bergedorf ab. Denn auch in diesem Jahr ist der Platz wieder nur zu einem Viertel gefüllt. Das schlimmste finde ich ja, das noch nicht einmal die Breite des Frascatiplatzes ausgenutzt wird. Wer so lustlos zu werke geht darf sich nicht wundern, wenn der Umsatz am Ende nicht stimmen sollte. Zufrieden können die am Ende doch gar nicht sein. Wieder gibt es keine Geisterbahn, kein Kettenkarussell, keine Schiffschaukel und keine andere Auswahl an „größeren“ Fahrgeschäften. Gerade einmal ein Autoscooter und ein Fahrgeschäft „American flight“ sind für größere Besucher da. DAS ist DEUTLICH ZU WENIG. Zwar sind 4 Kinderkarussells und ein paar Buden noch da, aber das reicht nicht um den Platz komplett zu füllen. Nein!!! So geht das doch nicht weiter. Und am Ende beschweren sich wohl möglich noch die Schausteller, das die Geschäfte soooo schlecht gelaufen sind. Zuletzt war glaube ich, der Platz im Jahr 2007 komplett besetzt, kann mich aber auch Irren und das es das Jahr 2006 war. Es muß sich dringend etwas ändern. Das kann die nächsten Jahre doch nicht so weiter gehen. Wo drückt denn bitte der Schuh? Wo genau liegt das Problem? Warum werden keine auswärtigen Schausteller geholt um den Platz zu füllen? Warum gibt es dort keine Schiffschaukel, einen „fliegenden Teppich“ oder den „Frisbee“? Warum ist das Fahrgeschäft „Flipper“ nicht hier? Warum kein „Power Tower“? Wo ist denn eigentlich das Fahrgeschäft „Viva Mexcio“ hin? Er war doch sonst immer da!

Gerade der Platz ist durch seine Größe hier in Bergedorf etwas besonderes und sollte schon für einen Jahrmarkt komplett genutzt werden. Der Bezirk sollte sich mal Gedanken machen, ob das wirklich so weiter geht. So verkommt das ganze zu einem Witz. Zu einem sehr schlechten Witz. Insbesondere für die Bergedorfer, die denn Jahrmarkt noch von früher her kennen wird der Anblick wirklich weh tun. Da ist ja der Lohbrügger Jahrmarkt ende September Anfang Oktober auf dem Lohbrügger Markt ja besser ausgestattet. Bei dem erwartet man ja auch nicht viel. Aber wenn man so viel Platz hat, wie auf dem Frascatiplatz, dann muß das auch ausgenutzt werden. Und wenn man sich die Schausteller Deutschland weit sucht.

2 thoughts on “Wieder ein erbärmlicher Jahrmarkt in Bergedorf

  1. Hey, warum gehst du nicht mal auf den hamburger Dom? Da sind all die Fahrgeschäfte und du musst dich nicht aufregen. Fahrtzeit ca. 30 min. 🙂

  2. Hallo,

    das kostet aber wieder Fahrgeld (es geht jetzt ums Prinzip). Außerdem dienen die Jahrmärkte in den Stadtteilen ja nicht nur um Werbung für den Markt, als auch für den Berufsstand zu machen. Wenn dann die Märkte herunter gewirtschaftet werden und einfach nur erbärmlich aussehen, verlieren die immer mehr an zu Spruch. UND DAS KOSTET ARBEITSPLÄTZE!!! Sollen wir zu einer Nation von dauerhaften Arbeitslosen werden? Warum sollten Jugendliche den Beruf des Schaustellers ergreifen, wenn HEUTE schon die Märkte zum Witz verkommen? Dann verliert das Schild „Junger Mann zum mitreisen gesucht“ an starker Bedeutung. Es verkommt zum Nostalgieschild. Wer würde denn noch auf den Hamburger Dom gehen, wenn schon der Jahrmarkt in seinem Stadtteil erbärmlich aussieht? Niemand! Ich ganz bestimmt nicht mehr.

    Wenn die Schausteller keinen Bock mehr haben in meinen Stadtteil zu kommen, dann habe ich auch keinen Bock zum Heiligengeistfeld (Hamburger Dom) zu fahren!!! Dann können die mich aber sowas von kreuzweise…. So lange wie die Schausteller nicht wieder mit Respekt in meinen Stadtteil kommen, so lange werde ich nicht mehr zum Hamburger Dom fahren!!! Auch die haben ein gewisses berufliche Risiko zu tragen. Nicht alle Märkte können wirtschaftlich perfekt laufen, was aber auch noch an anderen Faktoren (Wetter z. B.) hängt. Soll jetzt nicht heißen, die sollen Minus machen. Aber wer nichts riskiert, der hat schon verloren. Das schlimmste finde ich ja, das noch nicht einmal die Breite des Frascatiplatzes ausgenutzt wird. Selbst das wird mit diesem Markt nicht gemacht (hatte ich vergessen zu schreiben, Entschuldigung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.