Was sagt man dazu …?

Hallo,

Links zu den Thema:
Stiftung Warentest Artikel.
Artikel bei yahoo.de.

diese Frage stellte ich mir, als ich den Artikel las. Wenn ich mich dann noch an die Kommentare erinnere, dann läuft mir glatt ein Schauer über den Rücken. So viel dann zum Thema Unterstützung im Fitness-Studio (vielen Dank). Wie soll man dann nur richtig trainieren, wenn man kaum Beratung/Hilfe bekommt?
Tolle Wurst …
Ich will es doch richtig machen und nicht nach 4 Wochen Invalide sein. Es bringt ja nichts sich das selbst an zueignen, dann bräuchte ich ja auch die Trainer dort nicht. Mein Ziel ist es einen guten und gesunden Körper zu haben und nicht diesen zum Krüppel zu machen. Dank des Test weiß ich ja jetzt auch, welche Studios ich getrost vergessen kann. Der Test macht das Thema „Sport treiben“ etwas einfacher und gleichzeitig auch schwieriger. Mal sehen, was ich daraus machen kann.

Suche Sporthilfe (Fitness)

Hallo,

jetzt wo mein 1€-Job endlich vorbei ist, suche ich nach einer Möglichkeit den abgefressenen Frust wieder los zu werden. Einfach so joggen zu gehen ist keine gute Idee bzw. es ist auch viel zu Teuer (vom logischen Standpunkt aus). Außerdem würde das nicht wirklich viel bringen, denn es müssen bis zu 10 Kg wieder runter. Bei dem Job kamen halt nochmals 2 1/2 Kg dazu … Die würde ich gern loswerden. Nur wie? Gibt es da draußen, jemanden der mir helfen kann? Eine Ernährungsumstellung brauche ich nicht, da ich fast wie ein Diabetiker (mein Vater) esse. Ich brauche echt nur die Bewegung. Meine Idee: 3 x die Woche bis zu 3 Std. Sport (Fitness usw.). Das sollte eigentlich reichen, wenn nicht dann mache ich halt eine Stunde länger.

Gibt es da jemand der mir helfen kann (Trainer oder so …)?
Jemand eine Idee? Oder hat einer Kontakt zu einem Trainer, Club oder ähnlichem?
Dann bitte schreiben Sie mich über die Kontaktseite an.