Erkältung erwischt…

Hallo,

mich hat seit Donnerstag eine Erkältung erwischt. Am Himmelfahrtstag hatte ich es mit einer Magen-Darm-Grippe zu tun. Daraus ist heute nur noch eine Darm-Grippe geworden. So schlimm hatte ich noch nie Durchfall… Bin fast alle 20 Min. auf dem Klo… Hoffe nur das ich das durchstehe und meinen Wasserhaushalt in Takt halte. Man, wo kommt sowas denn nur her? Warum immer ich?
Ich bin für Tips wie ich das so schnell wie möglich wieder los werde ganz offen. Sei es Ernährung, Trinken oder der gleichen.

Mal etwas neues

Hallo,

da hier der Wunsch nach Neuigkeiten groß ist, hier mal was neues:
– Ich habe mir höchstwahrscheinlich eine Erkältung eingefangen, wie ich meinem Bruder bei dessem Auszug geholfen hatte. Heute fühle ich mich überhaupt nicht gut, es sind nicht nur die Kopfschmerzen die mich stören, auch scheint etwas mit meinen Geschmacksnerven nicht zu stimmen. Irgendwie schmeckt heute alles nach nichts. Was hat das zu bedeuten? Ich hoffe nichts schlimmes…
– Ich muß am Montag an der Informationswoche eines Ein-Euro-Jobs teilnehmen. Wenn es mir gefällt, darf ich da bleiben und wenn nicht, soll ich mir einen neuen Termin am Berliner Tor holen, um mich neu verteilen zu lassen.

Das war es.

Wenn es einmal blöd kommt…

Hallo,

heute war mein Augenarzttermin wegen meiner Behandlung gegen die Kopfschmerzen. Heraus kam das ich etwas schlecht in die ferne sehen kann :-( . Sie sagte das meine Kopfschmerzen damit zu tun haben könnten und gab mir ein Rezept für eine Brille mit. Toll, das heute. Habe doch früher als
Kind schon mal eine getragen. Bin ich jetzt etwa wieder so alt das ich eine benötige :-P ?

Heute fällt der Coutdown aus …

:-( :-( :-(
weil mein Vater heute in der früh ins Krankenhaus kam. Was genau er hat weiß ich noch nicht. Daher ist mir nicht nach zählen zu mute. Für alle die die beten, nehmt mein Vater in eure Gebete mit auf, damit er schnell wieder Gesund wird.

Danke,
Joergius

p.s. 9.00Uhr:
Meine Eltern sind beide wieder zurück (auch mein Vater). Er konnte kein Wasser lassen und hatte Schmerzen. Das ist schon sehr problematisch bei einem Diabetiker wie meinem Vater.

Links zu den Themen:
Gesundheit

Frust abbauen…

Hallo,

ich muß mal eben Frust abbauen. Der Neurologe bei dem ich eben war hat ja wohl ne voll Meise.
Er sagte zu mir: „Hr. W. ich will ehrlich zu Ihnen sein, Hartz 4 in ihrem alter, dass geht nicht!“ (Er fragte mich vorher was ich so tue und ich antwortete das ich momentan ein Praktikum mache, aber Langzeitarbeitslos sei). Er fragte auch was ich gelernt hätte und ich antwortete das ich gelernter Bürokaufmann sei, aber über keinerlei Berufserfahrung verfüge, da ich damals nach meiner Ausbildung nicht übernommen wurde.
Er sagte ganz dreist: „Gehen Sie zurück ins kaufmännische. Dort gibt es Praktikas usw. da kommen Sie wieder rein!“
WAS BILDET SICH DIESES ARSCHLOCH EIGENTLICH EIN!!!
Ich will Tips zu meiner Gesundheit und keine Berufsberatung von einem der keine Ahnung hat!!!
WENN MAN VON DINGEN KEINE AHNUNG HAT, EINFACH MAL DIE SCHNAUZE HALTEN!!!

Der Typ hat seine Kompetenzen um Lichtjahre überschritten und sich zu Dingen geäußert, von denen er keine Ahnung haben kann. Diese Meinung hätte er besser für sich behalten sollen und mir nicht erzählen müssen. Nur mal zur Verdeutlichung/Anschauung:
Ein ARZT gab mir eben eine BERUFSBERATUNG!
Das ist ja ganz toll. Das war wirklich noch etwas, welches mir in meinem Leben noch gefehlt hat. Ein Arzt der sich kaum um die Gesundheit kümmert. Super!!!
WAS HAT BITTE MEINE AUSBILDUNG MIT MEINER GESUNDHEIT ZU TUN???

Ich kam noch nicht einmal dazu, meine „Krankengeschichte“ komplett zu erzählen, nur einen winzigen Teil konnte ich gerade erwähnen. Aber nicht alles!!! Das ist echt unglaublich. Manche Dinge glaubt man erst, wenn man diese selber erlebt hat!

Der will mir doch nicht unterstellen, dass ich simuliere, lüge oder gar betrüge?
Oder das ich mir das alles nur einbilde?
Manche Ärzte sollten in Frühverrentung, da Sie der Allgemeinheit zu sehr Schaden und sich nicht mehr um die Gesundheit Ihrer „Kunden“ kümmern. Darunter auch der eine Neurologe!!!
Man bin ich wütend!!!
Ok, mein Fehler war es im gesunden Zustand ein EEG machen zu lassen. Das muß ich mir ankreiden lassen. Ich hätte hin gehen sollen wenn ich unter schmerzen gelitten hätte. Aber das rechtfertigt noch lange nicht Hartz-4-Empfängern zu unterstellen, das diese Faul, Lügner, Simulanten wären und auch noch Schuld seien an Ihrer Situation. Und letztere nicht ändern wollen. So kam mir das Gespräch mit dem Arzt Hr. Dr. B. aber vor. Er sagte auch noch ich solle mit joggen anfangen. Wahrscheinlich war ich im auch noch zu Fett. Er meinte das würde Verspannungen abbauen, aber nach so einem Arztbesuch ist man ziemlich verspannt. Boah, der kann mich mal ganz doll kreuzweise!!!
Den Arzt werde ich in Zukunft meiden, auch wenn ich dafür Kilometerweit zu Fuß laufen muß, dass ist mir sooooooo egal.

p.s.
Ich konnte den Text, dank meines Hosters, wieder herstellen.