Merkel im Viertelfinale

Hallo,

Links zu den Thema:
Handelsblattartikel.

unsere aller Mutti der Nation, nein nicht die Beimer oder Lena M.-L., sondern unser aller Liebschen Angel Merkel, die will ja das Viertelfinale der deutschen Fußballnationalmannschaft in Südafrika in Stadion verfolgen. Das ist doch Super… … nein, echt jetzt… … die hat uns früher schon mal Glück gebracht. Dann kann Sie aber auch gleich Vorort bleiben und uns bis zum Titel dort die Daumen drücken. Nech … … die hat uns ja bisher immer Glück gebracht. Nur wollen wir Sie dann auch wieder haben? So nach einem Titelgewinn … …? Kann doch dann gerne da bleiben, wo Sie doch sooooo erfolgreich war … … Mit Ihr hat die Mannschaft den Titel dann geholt … … das kann/würde Sie hier dann als ihren Erfolg verbuchen. Dann steht so in Ihrem Tagebuch:
Deutsche Fußballnationalmannschaft erfolgreich zum Titel die Daumen gedrückt … … … Wollen wir Sie wirklich dann wieder … …?
Neeee, ich glaube nicht… … Sie könnte doch dort noch etwas bewegen, so eine Art … … … Aufbau Ost, ähh ich meine Aufbau Südafrika zum Thema Demokratie und so’n Zeugs. Das kann Sie ja doch ganz gut … … Sie sollte dann wohl lieber da unten bleiben … …
Sie fährt doch gerade das eigene Land an die Wand, dann kann Sie sich ja mal dort umsehen, wo Sie hin flüchten will, sollte es hier zu einem Aufruhr kommen :-)
Und bei den Afrikanern macht es ja nichts, sollte auch Sie das Land dort an die Wand fahren. Die sind ja nichts anderes gewöhnt … … … als von der Politik verarscht zu werden …

Das war mein erster Ausflug in die Satire. Vielleicht hat es ja geklappt. Aller Anfang ist halt schwer :D